Herzlich willkommen in der Klosterküche Landshut

 

Im Zeitraum vom 13. Mai bis 11. November 2018

wird die Klosterküche zusammen mit der Ausstellung des Diözesanmuseums

 

Mittwochs bis Sonntags sowie an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

für Sie geöffnet sein. Wir freuen wir uns auf Ihren Besuch!

 

Das UrsulinenKloster in Landshut

Vor genau 350 Jahren kamen die ersten Ursulinen nach Landshut und gründeten ein Kloster samt Schule. Mit der Ausstellung Zugeneigt. Leben, Lernen, Glauben im Ursulinenkloster Landshut wird nun sechs Monate lang der über Jahrhunderte verschlossene Klausurbereich des Klosters erstmals einer großen Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die vom Diözesanmuseum Freising veranstaltete Ausstellung ergänzen wir, Stella Igl und Maxie Denk, durch die Klosterküche. Verschiedene Gastbereiche laden unsere Besucher dazu ein, zu verweilen, Energie zu tanken, Eindrücke sacken zu lassen oder auch einfach nur zu Genießen.

Was einst den Ordensschwestern vorbehalten war, das Speisen im festlichen Refektorium oder im idyllischen Klostergarten, ist während der Ausstellung auch für Besucherinnen und Besucher möglich. Die große Klosterküche haben wir eigens für die Ausstellung wieder in Betrieb genommen und bieten kulinarische Entdeckungen. Lassen Sie sich von uns zu traditionellen und modernen Speisen, feinen Kuchen und zünftigem Bier verführen.

Unsere Gastbereiche

Klostergarten

Bei gutem Wetter öffnen wir unseren Klostergarten mit rund 100 Plätzen im ruhigen Innenhof. Hier gibt es am Selbstbedienungs- tresen von 12.00-15.00 Uhr warmen Mittagstisch und ganztags Kaffee und Kuchen.

Umrundet von den hellgelben Klostermauern, finden sich im Garten sonnige und schattige Plätzchen zum Rasten. Zwischen Kräutergarten und Blumen entdeckt man Heiligenfiguren und lauschige Ecken.

Schwesternstüberl

Im ersten Stock lädt das gemütliche Schwesternstüberl mit 30 Plätzen zum Verweilen ein. Bei schlechtem Wetter findet man hier einen gemütlichen Platz. Warme Mittagsküche bieten wir im Stüberl an, wenn der Klostergarten geschlossen ist.

Der Charme des kleinen Raumes kommt von typisch bayrischen Holzmöbeln und schöner Kloster Tischwäsche. Ein Raum zum Wohlfühlen und zusammensitzen!

Refektorium

Das Refektorium ist der klassische Speisesaal der Gemeinschaft im Kloster. Die Ordensschwestern trafen sich hier zu den gemeinsamen Mahlzeiten. Diesen Raum im ersten Stock reservieren wir gerne für Gruppen. Hier gibt es Platz für bis zu 70 Gäste. 

Die strenge Ordnung der langen Tische gehört ebenso zu dem Raum wie die klassische Kanzel von der früher vorgelesen wurde. Der Raum ist Gastraum ebenso wie Bestandteil der Ausstellung.